After Work Bildung

Einmal im Monat möchten wir eine Einführung in ein spannendes Thema geben - dabei geht es darum, die berufliche oder private Lebensgestaltung zu erleichtern oder sie zu verändern. Sie erfahren Neues oder lernen Methoden kennen, mit denen Sie sich möglicherweise weiter beschäftigen wollen.

Programm 2018

23. Oktober 2018
Techniken des Stressmanagements und praktische Tipps zur Selbstbehauptung
Ina Brinkmann, Trainerin des TA WingTsun, das dem WTI angehört.

27. November 2018
Refugees@work - Perspektiven der betrieblichen Integration von Flüchtlingen in Niedersachsen
Dr. Peter Birke und Felix Bluhm, Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI)

11. Dezember 2018
"Spott dem Naziregime" - Eine Führung durch die Ausstellung
Roland Zeyen, Geschichtswerkstatt Duderstadt
in der BBS II, Godehardstr. 11, Göttingen
Die Ausstellung wird in der Reihe "Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus" gezeigt.

 

Programm 2019

18. Januar 2019 - 19 Uhr, Café Kabale, Geismarlandstr. 19, Göttingen
Das Transitghetto Izbica im System des Holocaust
Buchvorstellung mit Steffen Hänschen, Bildungswerk Stanislaw Hantz e.V. 
Eine Veranstaltung in der Reihe "Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus".

29. Januar 2019
Gute Arbeit - Arbeitsstress und Co. adé! 
Anke Thorein, ver.di-Bundesverwaltung

26. Februar 2019
noch in Planung

26. März 2019
Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit und Sorgearbeit - eine Sonderauswertung der DGB-Befragung zum Gute-Arbeit-Index
Astrid Schmidt, ver.di-Bundesverwaltung

30. April 2019
in Planung

28. Mai 2019
in Planung

25. Juni 2019
in Planung

27. August 2019
Endlich Wertschätzung .... was kann ich selbst tun, damit meine Arbeit mehr Wert geschätzt wird?
Bettina Melcher, Beraterin und Trainerin

 

 

 

Termin

jeden 4. Dienstag im Monat

17:30 bis 19:45 Uhr

Veranstaltungsort

ver.di Geschäftsstelle
Groner-Tor-Str. 32
37073 Göttingen

Kosten

keine!

Anmeldung

Bildungswerk ver.di
Region Göttingen

Tel.: 0551 47188
Fax: 0551 48170

goettingen(at)bw-verdi.de

Kooperationspartner