After Work Bildung 2019: Solidarity City - Solidarität in einer Stadt für Alle

Orga-Nr.:
319007
Termin:
04.06.2019
Ort:
Hannover

Programmbeschreibung:

Hannover als „Solidarity City“


Solidarity / Sanctuary Cities nennen sich in den USA, Kanada, Italien und Spanien Städte, aus denen nicht abgeschoben wird.
In Hannover wie in vielen deutschen Städten haben sich als Reaktion auf die Abschiebepolitik und die rassistische Stimmung in Teilen der Gesellschaft Initiativen gebildet für eine solidarische Stadt, in der Menschen unabhängig vom Aufenthaltsstatus wohnen, arbeiten und leben können.


Mit einem besonderen Fokus auf die Themen Wohnen und Medizinische Versorgung informieren verschiedene Initiativen (SoliNet, MediNetz, Beratung für Menschen ohne Papiere - kargah e.V., Bumke selbermachen – Netzwerk Wohnraum für Alle) über diese Idee und über praktische Ansätze einer Solidarity City in Hannover.

Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.