FB 3: Rettungsdienst im aktuellen Wandel XIII

Orga-Nr.:
339506
Termin:
23.04. - 26.04.2019
Ort:
Walsrode

Programmbeschreibung:

Immer wieder wird die Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit von Ausschreibungen im
Rettungsdienst in den Belegschaften, aber auch in Betriebsratsgremien, diskutiert
und in Frage gestellt. Als betriebliche Interessenvertretung sollten Betriebsräte
rechtssicher über das Ausschreibungsrecht sowie Möglichkeiten der Einflussnahme
und Beteiligung informiert sein. Am Beispiel einer realen Ausschreibung zeigen wir
zusammen mit ausgewiesenen Experten negative und positive Seiten sowie
Fallstricke auf, auf die die gesetzliche Interessenvertretung vorbereitet sein sollte.
Gleichzeitig läutet der EuGH aller Wahrscheinlichkeit nach das Ende der
Ausschreibungen im Rettungsdienst in Deutschland ein – ein Prozessbeteiligter
berichtet.
Alt werden im Rettungsdienst sowie die breitere Ausrichtung durch mehr berufliche
Entwicklungsmöglichkeiten im Rettungsdienst ist ein wichtiges Thema für die
betriebliche Interessenvertretung - bietet das Projekt der Gemeindenotfallsanitäter
hier einen modellhaften Ansatz für ganz Niedersachsen?
Im „ROTEN FADEN Arbeitsschutz“ soll sich im Seminar mit der Gewaltprävention im
Rettungsdienst unter arbeitsschutzrechtlichen Mitbestimmungsaspekten beschäftigt
werden.

Kosten:
835,00 € Teilnahmegebühr pro Person
Preishinweis:
Die Seminarkosten inklusive Unterbringung und Verpflegung
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.