Vereinigte oder geteilte Staaten von Amerika?

Orga-Nr.:
189009
Dauer:
3 Tag(e)
Termin:
28.08. - 30.08.2019
Ort:
Undeloh

Programmbeschreibung:

Zielgruppe: alle politisch + gesellschaftlich Interessierten

 

Über wenige Länder gibt es unterschiedlichere Ansichten als über die USA. „Land der Freiheit“ oder „imperialistische Supermacht“ – die Vereinigten Staaten von Amerika polarisieren. Differenzierte Einschätzungen gibt es zwar, aber sie drohen immer dann, wenn es zu weltpolitischen Krisen kommt, kein Gehör zu finden.


Wie kam es zu den Vereinigten Staaten von Amerika? Welche historischen Gegeben-heiten prägen die USA bis heute? Was sind amerikanische Mythen? Wie war das mit den Hippies in Kalifornien, dem Blues, dem Jazz, den vielfältigen Erscheinungen der amerikanischen Popkultur? Wie war der „Wilde Westen“ wirklich? Wie ist das politische System der USA angelegt? Warum wählten so viele Menschen Trump zum Präsidenten?


Im Seminar werden all jene wirtschaftlich-sozialen und politisch-kulturellen Problemlagen im Mittelpunkt stehen, die mit dem Wahlerfolg von Donald Trump sichtbar geworden sind. Darüber hinaus fragen wir nach den Besonderheiten des politischen Systems sowie den historischen Entwicklungen, die die USA bis heute prägen.

Preishinweis:
Achtung: Diese Seminar ist für ver.di-Mitglieder kostenfrei / Nichtmitglieder bitte Kosten erfragen.
Kontakt:

ver.di-Landesbezirk Niedersachsen-Bremen

Landesbüro Bremen

Vivien von Döllen

Bahnhofsplatz 22–28

28195 Bremen

Tel: 0421 3301–351

Fax: 0421 3301–392

vivien.vondoellen(at)verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:
  • Niedersachsen
  • Bremen

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.