Strategische Interessenvertretungsarbeit – in Kommunikation mit der Belegschaft

Orga-Nr.:
839070
Dauer:
5 Tag(e)
Termin:
23.09. - 25.09.2019
Ort:
Göttingen

Programmbeschreibung:

Erfolgreiche Interessenvertretungsarbeit zeichnet sich durch eigenes Agieren der Betriebs- und Personalräte und durch die Einbeziehung der Belegschaft aus. Doch der Arbeitsalltag vieler Gremien lässt wenig Freiraum für neue Ideen. Reaktives Handeln bestimmt oft die Sitzungen des Gremiums.


Im Seminar werden Wege zu einer strategischen Interessenvertretungsarbeit mit analytischen, planerischen und kommunikativen Ansätzen und Methoden vorgestellt. Die Kompetenzen der Betriebs-/Personalrätegremien sollen dadurch optimiert und auf gemeinsame Ziele ausgerichtet werden – Ziele, die in aktiver Kommunikation mit der Belegschaft besser realisiert werden können.


Themenschwerpunkte:

  • Analyse von Stellenwert und Rolle des Betriebsrats/Personalrats im Unternehmen
  • Chancen und Herausforderungen kennen, Ziele formulieren
  • Systematisch planen und strategische Ressourcen erschließen
  • Konzepte und Organisationsformen für Kommunikation und Beteiligung
  • Steuerung und Umsetzung von Veränderungsprozessen
  • Aktive Einflussnahme der Interessenvertretung auf Unternehmensentscheidungen

Kosten:
570,00 € Teilnahmegebühr pro Person
120,00 € Tagungspauschale
Preishinweis:
Im Seminarpreis ist die Übernachtung nicht enthalten. Gern organisieren wir eine Unterkunft für Sie.
Kontakt:

Region Göttingen

Rote Str. 19

37073 Göttingen

Tel: 0551-47188

Fax: 0551-48170

goettingen(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.