Strategische Interessenvertretungsarbeit

In Kommunikation mit der Belegschaft

Orga-Nr.:
339145
Dauer:
3 Tag(e)
Termin:
24.04. - 26.04.2019
Ort:
Hannover

Programmbeschreibung:

Erfolgreiche Interessenvertretungsarbeit zeichnet sich durch eigenes Agieren der Betriebs- und Personalräte und durch die Einbeziehung der Belegschaft aus. Doch der Arbeitsalltag vieler Gremien lässt wenig Spielraum für neue Ideen. Reaktives Handeln bestimmt oft die Sitzungen des Gremiums.

Ein Betriebs- bzw. Personalrat, der die eigenen Ziele formulieren kann, hat die Chance diese in Kommunikation mit dem Kollegium auch tatsächlich zu erreichen.

Im Seminar werden Wege zu einer strategischen Interessenvertretungsarbeit vorgestellt. Eine betriebs- bzw. institutionseigene Öffentlichkeitsarbeit erleichtert dabei die Umsetzung. In diesem Kurzseminar zeigen wir, wie es geht.


Themenschwerpunkte:

  • Analyse von Stellenwert und Rolle der Interessenvertretung im Unternehmen/ in der Dienststelle
  • Chancen und Herausforderungen kennen, Ziele formulieren
  • Systematisch planen und strategische Ressourcen erschließen
  • Konzepte und Organisationsformen für Kommunikation und Beteiligung
  • Steuerung und Umsetzung von Veränderungsprozessen
  • Aktive Einflussnahme der Interessenvertretung auf Unternehmensentscheidungen

Kosten:
570,00 € Teilnahmegebühr pro Person
105,00 € Tagungspauschale
Preishinweis:
Hotelinformationen auf Anfrage
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.