BremPersVG 2: Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten

Orga-Nr.:
339905
Dauer:
5 Tag(e)
Termin:
11.03. - 15.03.2019
Ort:
Bremen

Programmbeschreibung:

Der vorherige Besch des BremPersVG 1 wird empfohlen.


In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, die jedes Personalratsmitglied benötigt, um die verschiedenen Interessen der einzelnen Beschäftigten wirksam vertreten zu können.


Personelle Mitbestimmung bedeutet mehr als nur die Abstimmung über eine Einstellung. Sie muss vielmehr als ein Instrument der Personalentwicklung gesehen werden, besonders wenn es um Leih- und Teilzeitarbeit und befristete Beschäftigung geht.
Hier hat der Personalrat mit der personellen Mitbestimmung ein wichtiges Instrument, das sinnvoll im Interesse der Beschäftigten eingesetzt werden kann.

Themenschwerpunkte:

  • Personalentwicklungsplanung
    • Beteiligung des PR an Personalauswahlverfahren
    • Einsicht in Bewerbungsunterlagen
    • Rolle des PR in Vorstellungsgesprächen
    • Fragerecht des Arbeitgebers in Vorstellungsgesprächen
  • Allzuständigkeit in personellen Angelegenheiten unter Berücksichtigung einschränkender Gerichtsentscheidungen
    in personellen Angelegenheiten
  • Umsetzung, Versetzung, Abordnung, Zuweisung
  • Befristete Verträge
  • Abmahnungen, Kündigungen aus personalrätlicher Sicht
    Initiativrecht, Schlichtungs- und/oder Einigungsstelle in
    personellen Angelegenheiten

Kosten:
600,00 € Teilnahmegebühr pro Person
290,00 € Tagungspauschale
Preishinweis:
Hotelinformationen auf Anfrage
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.