Sie haben Fragen?

Schicken Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

0511 12400-500

Für die Region Hannover- Hildesheim in Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Verwaltungsangestellte/ Verwaltungsangestellter (m,w,d) mit Schwerpunkt Seminarverwaltung


mit einem Arbeitszeitumfang von 38,5 Stunden wöchentlich.

Wesentliche Aufgaben:

  • Umfassende und vielseitige Tätigkeiten im Bereich Verwaltung der Betriebs- und Perso-nalräte-Angebote und der berufsbegleitenden Weiterbildung wie auch der Organisation und Beantragung von Bildungsurlauben
  • Beratung und Betreuung der Teilnehmenden
  • Selbständiges und zuverlässiges Tagungs- und Seminarmanagement
  • Administrative Unterstützung der Pädagogischen Mitarbeiter*innen
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben und Korrespondenz
  • Sitzungsbetreuung
  • Intensive Zuarbeit bei der Einführung einer neuen Software
  • Organisation und Verantwortung für das Qualitätsmanagement der Region

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Verwaltung
  • Berufserfahrung im Bereich Verwaltung mit hoher Eigenverantwortung
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen und ein ebensolches Zahlenverständnis
  • Fundierte Kenntnisse der gängigen EDV-Programme (Office)
  • Selbständiges Arbeiten
  • Sehr sicherer, freundlicher und souveräner Umgang mit unseren Kund*innen
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Organisieren von Arbeitsabläufen

Unser Angebot:

  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem motivierten Team und einen gut ausgestat-teten Arbeitsplatz. Es herrscht kollegiales und informales Miteinander.
  • Weiterbildung – nicht nur die der anderen, sondern auch die eigene.
  • Eine tarifliche Bezahlung in Anlehnung an den TV-L (Entgeltgruppe 8)
  • Familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten.
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Gute Arbeit im gewerkschaftlichen Sinne ist uns ein Anliegen und deshalb in unseren Qua-litätszielen verankert.
  • Eine gute Einarbeitung in die relevanten Arbeitsprozesse, in das Qualitätsmanagement sowie in Unternehmens- und ver.di-Strukturen. Wir pflegen den regelmäßigen überregionalen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen an anderen Standorten, lernen voneinan-der und unterstützen uns gegenseitig.

Die schriftliche Bewerbung senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail (möglichst in einer PDF-Datei) an
Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2020.

Ansprechpartnerin

Ursel van Overstraeten

Tel.: 0511 12400-411