Programmbeschreibung

In dieser Qualifizierung werden Sie befähigt, Prozesse in Ihrer Kita moderierend in Gang zu bringen und umzusetzen. Sie werden befähigt, die Kommunikation eines Teams konzentriert auf ein gemeinsames Gelingen und sinnvolle Lösungen hin fließen zu lassen. Sie erlangen Prozesswissen und trainieren Prozesskompetenz. Erproben können Sie sich durch praxisnahes Lernen, durch Fallbeispiele und ein Eigenprojekt. Sie erhalten Feedback und erlangen Sicherheit in der Moderation. Anwendbar wird Ihre Kompetenz in Dienst- und Teambesprechungen, an Studientagen, in Projekten, in Netzwerken und in der Elternarbeit.
Im Umgang mit einer digitalen Plattform und der Anwendung digitaler Tools erlangen Sie zusätzliche Kompetenzen und Sicherheit.

Themenschwerpunkte:

  • Beherrschen professioneller Moderation von Kitaprozessen analog und digital
  • Anwendbarkeit in Dienst- und Teambesprechungen, an Studientagen, in Projekten, Netzwerken und in der Elternarbeit
  • Sicherheit durch erlangtes Prozesswissen und trainierte Prozesskompetenz
  • Sicheres Agieren in komplexen Situationen durch das Verständnis von Prozessdynamik

Praxisnahes Lernen durch Fallbeispiele, Eigenprojekt und Feedback
In einem Eigenprojekt zu einem selbst gewählten Prozessthema, das in den zeitlichen Ablauf der Ausbildung eingebettet ist, wenden Sie Theorie und Methodik praktisch an (zum Beispiel zu Prozessthemen „Qualitätsentwicklung“, „Elternarbeit“, „Teamentwicklung“, „Konzeptionsentwicklung“)


Zielgruppe:
Pädagogische Fachkräfte


Unterkunft:
Falls Sie eine Unterkunft am Veranstaltungsort benötigen, unterstützen wir Sie gerne bei der Suche.


Modul 1: Aufgaben, Rolle, Kompetenzen von Prozessmoderatoren 
          
09./10.05.2022

  • Begriffsklärungen:  Moderation – Prozesse – Projekte
  • Klärung des persönlichen Auftrages: 4 Aufgaben VOR einer Moderation
  • Kompetenzen / Aufgaben / Haltung von Prozessmoderatoren; Anlässe für Prozessmoderation
  • Selbstreflexion meiner Potenziale / meines Wirkens als Moderator/-in
  • Methode JAM Session zur Themenfindung für die eigene Prozessmoderation
  • Visualisierung in der Prozessmoderation analog und digital Teil 1


Modul 2: Instrumente und Methoden für Moderationen – Klärung – Ursachenforschung - Visualisierung                                     
21./22.06.2022                                           

  • Themen für Prozesse  interessant und ansprechend formulieren mit PAKS
  • Probleme / Befürchtungen der Mitwirkenden zu Beginn einer Moderation erkennen / ermitteln / wahrnehmen
  • Prozesse systematisch bearbeiten mit der KULT-Methode Teil 1
  • Moderationsmethoden für K = Klärung
  • Moderationsmethoden für U = Ursachen
  • Moderationsmethoden für Entscheidungsfindungen
  • Training von Methoden an Fallbeispielen
  • Visualisierung in der Prozessmoderation analog und digital Teil 2


Modul 3: Instrumente und Methoden für Moderationen – Lösungen finden – Transfer sichern – Visualisierung  
  
07./08.09.2022

  • Prozesse systematisch bearbeiten mit der KULT-Methode Teil 2
  • Moderationsmethoden für L = Lösungen
  • Moderationsmethoden für T = Transfer
  • Training von Methoden an Fallbeispielen
  • Als Moderator/-in schwierige Situationen meistern
  • Visualisierung in der Prozessmoderation analog und digital Teil 3


Modul 4: Prozessmoderation mit digitalen Möglichkeiten                 
13./14.10.2022 (ONLINE Veranstaltung)                           

  • Tipps für den gelingenden digitalen Auftritt
  • Nutzung von Chat, Umfragen, Arbeitsgruppen, nonverbale Kommunikation
  • Teilen und Versenden von Dateien während des Meetings
  • Teilen von Websites, Videos, Bildern, Präsentationen
  • Erlernen von Methoden und digitalen Tools zur Einbindung in Präsenz- oder Onlineveranstaltung
  • Methoden zum Kennenlernen und zur Aktivierung
  • Methoden zur Ideensammlung und Bearbeitung von Aufgabenstelllungen
  • Methoden, um Pro und Contra Diskussionen, Fragen und Antworten einzubinden


Modul 5: Ausbau der Moderationskompetenz                 
10./11.11.2022

  • Austausch zu den laufenden Prozessen
  • Training: Praktische Anwendung für konkrete Anlässe
  • Visualisierung in der Prozessmoderation mit Bildlandschaften Teil 4
  • Powerpoint  und Co für Präsentationen -  weniger ist mehr
  • Umgang mit Lampenfieber vor und bei Moderationen


Modul 6: Zertifizierung – Vorstellen der Praxisaufgabe                   
23./24.01.2023

  • Präsentation durch die Seminarteilnehmenden
  • Austausch und Reflexion

Ihr Ansprechpartner

Region Lüneburg
Lessingstraße 1
21335 Lüneburg

04131 40946-004131 40946-10

Wie für mich gemacht – finden Sie das passende Seminar!