Macht. Beteiligung.
    ver.di Aktivenkonferenz 2024

Fragst Du Dich auch…

… wie Du die guten und erfolgreichen Ideen einer Erschließungs- oder Tarifkampagne aus einer anderen Branche für die Aktionen oder eine Tarifrunde in Deinem Betrieb nutzbar machen kannst?

… wie Du die tolle Stimmung in Deinem Betrieb nach einer erfolgreichen Tarifrunde in die „Regelarbeit“ übertragen kannst?

… wie Du die neuen Kolleg*innen, die während einer Tarifrunde ver.di-Mitglied geworden sind, in die Akivitäten Deiner Betriebsgruppe einbinden kannst?

… wie Du die noch nicht organisierten Kolleg*innen in Deinem Betrieb ansprechen und für ver.di gewinnen kannst?

Dann sei dabei und tausch Dich mit bis zu 299 weiteren Gewerkschafter*innen aus allen Fachbereichen vom 22. bis 24. November 2024 in Hannover auf der „ver.di-Aktivenkonferenz 2024“ aus.

Die Konferenz wird vom ver.di Bereich Ansprache, Aktivierung und Bildungsarbeit (AABi) in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Bundesfachbereichen geplant.
Ziel der Veranstaltung ist der Austausch und die Verankerung von Innovationen in der Betriebs- und Tarifarbeit von ver.di.

Als Themen der Konferenz sind geplant:

  • Gewerkschaftsarbeit im Betrieb
  • Tarifkampagnen
  • Erschließungsarbeit
  • Ausweitung von Strategieentwicklungskompetenz

Wir wollen mit Dir Gemeinschaft erlebbar machen, Netzwerken und Austausch ermöglichen und Dich für neue Formate, Methoden und Prozesse begeistern. Die Themen werden anhand konkreter Beispiele betrachtet. Dies erfolgt sowohl in Plenums- als auch Workshopphasen. Dabei sollen Erfolge gewürdigt und Herausforderungen benannt werden.


Interessenbekundung

Geburtsdatum

Ich erkläre mich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Ich willige ein, dass das Bildungswerk ver.di meine Kontaktdaten zum Zwecke der Schulungsanmeldung und Kommunikation speichert und verarbeitet. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen.

Sie sind gemäß Art. 15 DSGVO jederzeit berechtigt, gegenüber dem Bildungswerk der Vereinten Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft (ver.di) in Niedersachsen e.V. um umfangreiche Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu ersuchen. 

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie jederzeit gegenüber dem Bildungswerk der Vereinten Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft (ver.di) in Niedersachsen e.V. die Berichtigung, Löschung und Sperrung einzelner personenbezogener Daten verlangen. 

Sie können darüber hinaus jederzeit ohne Angaben von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch oder per E-Mail an den Vertragspartner übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten. Wir verweisen diesbezüglich auf unsere Datenschutzerklärung.

Termin

22. - 24. November 2024

Ort

Hochschule Hannover
Campus Linden
Ricklinger Stadtweg 118/120
30459 Hannover

Direkt an S-Bahn und Stadtbahn gelegen
10-15 Minuten vom Stadtzentrum

Kosten

Für die Konferenz entstehen
dir keine Kosten.

Anreise mit der Bahn 2. Klasse, Übernachtung im Einzelzimmer und Verpflegung übernehmen wir. Die Teilnehmenden erhalten eine persönliche Einladung mit allen Einzelheiten sowie das Bestellformular für die Fahrkarten.

Zielgruppe

Ehrenamtliche (betrieblich Aktive, BR/PR, VL, TariBos) und Hauptamtliche

Kontakt & Informationen

ver.di
Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Ansprache, Aktivierung und Bildungsarbeit
Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin
aabi@verdi.de

Hinweis zur Anmeldung

Interessenbekundung einreichen
bis 2. September 2024

Da die Teilnahmeplätze begrenzt sind, werden wir eine Auswahl nach folgenden Kriterien vornehmen: Verteilung anteilig nach Fachbereichen und Landesbezirken, Geschlecht und Alter.

Die Einladung oder Absage erhältst Du bis zum 9. September 2024.

Die Daten zur Anmeldung werden direkt an ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft zur Verarbeitung weitergeleitet.


Veranstalter

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit ver.di, GPB, der Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften Region Hannover-Hildesheim,
dem Bezirk Hannover-Heide-Weser und dem ver.di Landesbezirk Niedersachsen-Bremen durchgeführt.