Rückblick: After Work Webcast am 25.02.2021

Home Office - Perspektiven von Frauen* auf den Wandel der Arbeitswelt  

Beim After Work Webcast in Kooperation mit dem ver.di Bezirksfrauenrat Bremen-Nordniedersachsen diskutierten Vertreterinnen aus ver.di Gremien und Interessenvertretungen über die aktuelle Situation in den Betrieben und Dienststellen in Bezug auf das Arbeiten im Home Office. Als Expertin referierte Barbara Reuhl von der Arbeitnehmerkammer Bremen: Sie stellt klar, dass die Nicht-Regelungen auf Kosten des Arbeitsschutzes und der Gesundheit von Arbeitnehmer*innen gehen. Vor allem Frauen*, die im Home Office viel mehr Sorgearbeit leisten (müssen), sind enorm von der Entgrenzung belastet. Im Gespräch wurde deutlich, dass es klare Dienst- und Betriebsvereinbarungen bedarf, die von Ausstattung bis Umfang der Arbeit zu Hause alles regeln. Gleichzeitig sind die Bedarfe sehr individuell und erfordern eine gute Rückkopplung zu allen Arbeitnehmer*innen, was in den aktuellen Zeiten eine Herausforderung sein kann.

Weitere Termine zur After Work Bildung findet ihr immer auf dieser Seite.