Aktuelles - Neuigkeiten aus dem Bildungswerk

    1 2347   

Ausstellung Hexen, Juden, Sündenböcke

In der Ausstellung werden Ursachen, Verlauf und Folgen der Hexenprozesse dargestellt, die nicht im „finsteren Mittelalter“ stattfanden, sondern in der frühen Neuzeit und daher mehr mit der Gegenwart zu tun haben könnten, als es auf den ersten Blick scheint. Die Kombination von historischer und künstlerischer Darstellung soll eine intellektuelle und emotional-assoziative Annäherung an dieses schwierige und erschreckende Thema erleichtern. mehr

Smart City - Angriff auf die offene Stadt?!

Die Digitalisierung ist im Begriff, Städte und Regionen in ihrer Funktionsweise und Qualität massiv zu verändern. Unter der Flagge der „Smart City“ versuchen Internetkonzerne wie Google („Alphabet“) oder Amazon, ihre Big Data Geschäftsmodelle den Städten und Gemeinden als heilsbringende Problemlösungen gegen alle möglichen Defizite und Katastrophen dieser Welt (Klimawandel, Terrorismus, Verkehrschaos etc.) schmackhaft zu machen. Aus einem digitalen Steuerungszentrum sollen so gut wie alle Arbeits- und Lebensbereiche zentral gesteuert und kontrolliert werden. mehr

Erstes Forum für Betriebsräte in der Weiterbildungsbranche 2018

Am 9. Mai 2018 in Oldenburg Ob alter Hase oder ganz neu dabei: Auf diesem Forum legen wir die Grundlagen für einen gelungen Start in die neue Amtsperiode. Um die anstehenden Aufgaben gut lösen zu können, ist es wichtig, sich die eigene Motivation bewusst zu machen und gemeinsame Ziele zu kennen. Ein transparentes Selbstverständnis des Betriebsrates schafft Orientierung und bildet den „roten Faden“ sowohl innerhalb des Gremiums, als auch im Unternehmen und über die gesamte Branche hinweg. mehr

Talkrunde zum Zeitgeschehen

Vor 50 Jahrenwurde das Attentat auf Rudi Dutschke verübt. Geschossen hat ein Einzeltäter – Auslöser war jedoch die monatelange BILD-Hetzkampagne gegen Rudi Dutschke und die APO. Getroffen wurde einer – im Visier standen alle. Überall in Deutschland entstanden Proteste gegen die BILD. Ein Ort Ort des Geschehens war das damalige Pressehaus - die heutigen ver.di-Höfe. In unserer Talkrunde am 12. April 2018 erzählen ehemalige Aktivist*innen (Studenten, Lehrlinge und Gewerkschafter), wie alles anfing und wie sich die Ideen der APO weiter entwickelten. Mit dabei sind Gerd Weiberg, Hannes Philipp, Dietrich Höper, Stephan Krull, Beate Schmidt u.a. mehr

Ausstellung "Putzen" 2018

Ausstellungseröffnung am 14. März in den ver.di-Höfen Hannover Überall wird fortwährend geputzt: im Bahnhof, auf der Straße, im Zoo oder im Bauch eines Schiffes. Die Fotojournalistinnen Silke Kirchhoff und Isabel Winarsch haben mit der Kamera einen Blick hinter die Kulissen geworfen. Entstanden sind dabei zehn Fotogeschichten, mit denen sie die Arbeit der Putzfrauen und Putzmänner würdigen und das sichtbar machen, was oft unbemerkt bleibt. mehr

Veranstaltung "Aufklärung beendet?"

In ihrer Rede auf der zentralen Trauerfeier für die Opfer des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) im Februar 2012 versprach Bundeskanzlerin Angela Merkel den Hinterbliebenen, alles zu tun, um die Mordserie und deren Hintergründe aufzudecken. Die juristische Aufarbeitung der Taten des NSU und dessen Umfeld offenbaren hingegen einen der größten Geheimdienstskandale in der Geschichte der Bundesrepublik. Wie muss man heute den Prozessverlauf bewerten? mehr

Veranstaltung Wege ins Glück 2018

Soziale Gerechtigkeit ist ein Thema, das bei vielen politischen und privaten Diskussionen ganz oben steht. Die Schwierigkeit bei diesen Diskussionen liegt darin, dass die soziale Gerechtigkeit eine Frage der eigenen Empfindung und Bewertung ist. Sie ist nicht mess- und beschreibbar so wie die soziale Ungleichheit. Beide stehen jedoch im Verhältnis zueinander. Doch was macht Zufriedenheit und Glück aus? mehr

AlltagsbegleterIn Demenz

Alltagsbegleitung ist die Begleitung und Förderung von alten Menschen und Menschen mit Demenz. Es geht darum Ressourcen zu erkennen und diese zum gelingenden Alltag nutzen zu lernen. Die qualitativ hochwertige Qualifizierung wird von den kooperierenden Einrichtungen sehr geschätzt, sodass sich eine gute berufliche Perspektive für die Teilnehmer*innen ergibt. mehr

Branchenforum Gute Arbeit in NordWest

Eingeladen sind betriebliche und überbetriebliche Akteure insbesondere aus den Branchen Gesundheit und Logistik, Vertreter*innen von Verbänden, Kammern, Hochschulen, Politik, Unternehmen, Interessenvertretungen und an Betriebsrats- oder Personalratsarbeit Interessierte. Am 1. März 2018 von 11.00 – 16.00 Uhr im DGB-Haus, Osnabrück. mehr

"Nichts war vergeblich." Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus - eine Ausstellung

In der Zeit vom 26.02.-09.03.2018 wird die Roll-Up-Ausstellung „Nichts war vergeblich“ des Studienkreises Deutscher Widerstand 1933-1945 in der 1.Etage der Rotation in den ver.di höfen gezeigt. „Nichts war vergeblich“ würdigt den Mut von Frauen, die sich gegen den Terror des NS-Systems stellten. 18 Biographien stellen dar, auf welch' vielfältige Weise die Frauen dem Regime die Gefolgschaft verweigerten. Die Vernissage ist am 26. Februar 2018. mehr