After-Work-Bildung

In der Regel an jedem 4. Dienstag im Monat möchten wir eine Einführung in interessante Themen geben, die die berufliche oder private Lebensgestaltung erleichtern oder verändern können. Sie erfahren Neues oder lernen Methoden kennen, mit denen Sie sich möglicherweise weiter beschäftigen wollen.

Im 2. Halbjahr 2016 gab es etliche zeitlich Verschiebungen. Wir bemühen uns, im kommenden Jahr wieder beim 4. Dienstag im Monat zu bleiben.

 

Programm 2016 - 2. Halbjahr

für weitere Informationen klicken Sie auf den Titel 

Samstag, 20.08.2016, 11.45 - 17.30 Uhr (!)
Historische Orte der NS-Zwangsarbeit im östlichen Landkreis Göttingen
Götz Hütt von der Geschichtswerkstatt Duderstadt informiert über Spuren der Zwangsarbeit in Duderstadt.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Geschichtswerkstatt Duderstadt.  

Mittwoch, 28.09.2016, 19.00 Uhr (!)
Putsch und Gegenputsch - Vortrag und Diskussion zur Situation in der Türkei
Orhan Sat, ver.di
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Anatolischen Kulturverein, dem DGB-Kreisverband und dem ver.di-Ortsverein statt.

Donnerstag, 27.10.2016, 17.30 Uhr
Argumentieren gegen Stammtischparolen
Patrick von Brandt, ver.di Sekretär, Göttingen

Dienstag, 22.11.2016, 17.30 Uhr
Sexuelle Belästigung und Gewalt am Arbeitsplatz
Maren Kolshorn, Dipl.-Psychologin, Frauen-Notruf e.V. Göttingen 

 

Vorschau

Dienstag, 10.01.2017, 19.30 Uhr (!) im Gemeindesaal der Jüdischen Gemeinde, Angerstr. 14 Göttingen
Jüdinnen und Juden im rumänischen Besatzungsgebiet Transnistrien 1941 bis 1944
PD Dr. Mariana Hausleitner, Freie Universität Berlin.
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Projektwerkstatt „Spurensuche“ in der Reihe „Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus“ statt.

 

 

Veranstaltungsort

ver.di Geschäftsstelle
Groner-Tor-Str. 32
37073 Göttingen

jeden 4. Dienstag
von 17.30 - 19.45 Uhr

Anmeldung

Bildungswerk ver.di
Tel: 0551 47188
Fax: 0551 48170

goettingen(at)bw-verdi.de

Kosten: keine

Kooperationspartner