QuBE Fachtagung

Abschlussveranstaltung smart talents - weibliche Nachwuchskräfte identifizieren und entwickeln

Seminar-Nr.:
747301
Dauer:
1 Tag(e)
Termin:
17.11.2017
Ort:
Celle

Programmbeschreibung:

Seit 01.02.2016 konnten in Niedersachsen 94 weibliche Nachwuchskräfte am EU-geförderten Projekt "Smart Talents" teilhaben und die damit einhergehenden Coachings und Qualifizierungen absolvieren.
Ziel des Projektes war es, die Teilnehmerinnen auf ihre Aufgaben als künftige Führungskräfte vorzubereiten, die Handlungsfelder vorzustellen und die Möglichkeit zu bieten, sich mit sich selbst, den eigenen Werten und der eigenen Haltung zum Thema Führung auseinanderzusetzen. Darüber hinaus wurden Wissen, Methoden und Instrumente vermittelt, die man benötigt, um sich gestärkt auf den Weg zur Führungskraft zu begeben.

Den Abschluss des Projekts wollen wir würdigen und feiern.
Gern laden wir Sie zur Abschlussveranstaltung ein. 

 

Programm


9.30 Ankommen und Anmeldung, Stehkaffee


10.00 Begrüßung
Marion Haake, Moderatorin im Auftrag des Bildungswerkes ver.di in Niedersachen e.V.

 

10.30  Da ist noch Luft nach oben!
Katja Taranczewski,  Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

 

11.00 Ziele einfach erreichen – Zufälle in Chancen verwandeln
Sabine Asgodom, Speakerin, Autorin, Coach, Unternehmerin

 

12.00 Mittagsimbiss und Zeit für Austausch

 

13.00 unsere Erkenntnisse - unsere Erfahrungen -  unsere Entscheidungen
Smarte Talente kommen zu Wort

 

14.00 Vernissage
Smarte Talente präsentieren Ergebnisse

15.00 Ende der Veranstaltung

 

Es besteht die Möglichkeit im Anschluss an die Veranstaltung an einer Schlossbesichtigung (bis 16.00 Uhr) teilzunehmen. Eintrittspreis 8 € pro Person, ab 15 Personen 5 € pro Person.

Preishinweis:
Die Veranstaltung ist kostenfrei!
Kontakt:

Region Lüneburg

Lessingstraße 1

21335 Lüneburg

Tel: 04131-699670

Fax: 04131-6996710

lueneburg(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.