QuBE Langzeit / berufsbegleitend

Inklusive Weiterbildung in Persönlicher Zukunftsplanung und in Personenzentriertem Denken

Seminar-Nr.:
748101
Dauer:
9 Monat(e)
Umfang:
101 Zeit-Std.
Termin:
08.01. - 24.09.2018
Ort:
21335 Lüneburg

Programmbeschreibung:

Was ist Persönliche Zukunftsplanung?

Persönliche Zukunftsplanung ermöglicht Menschen über sich, ihre Wünsche und Ideen nachzudenken. Es geht darum, eine Vorstellung von einer guten Zukunft zu entwickeln, mögliche Ziele zu finden und diese mit anderen Menschen umzusetzen. Persönliche Zukunftsplanung befähigt Menschen dazu, ihr Leben selber in die Hand zu nehmen und sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen. Grundlage ist die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) und die Chancen von Inklusion als neue Form des Zusammenlebens. Ziele der Weiterbildung sind, dass die Teilnehmenden andere Menschen bei ihrer Zukunftsplanung personenzentriert unterstützen und Planungsprozesse moderieren können. Die Grundlage von Persönlicher Zukunftsplanung ist das Personenzentrierte Denken. Damit ist gemeint: die Person, um die es geht, steht im Mittelpunkt. Das Personenzentrierte Denken ist eine wegweisende Haltung.


Auftakt:                                   08. Januar 2018
Modul 1:                                  22. -  24. Januar 2018
Modul 2:                                  12. - 14. März 2018
Modul 3:                                  23. - 25. April 2018
Modul 4:                                  11. - 12. Juni 2018
Modul 5:                                  27. - 28. August 2018
Abschluss:                              24. September 2018

 

Kursleitung: Ulla Sievers, Multiplikatorin der Persönlichen Zukunftsplanung, schon immer mit Inklusion befasst, Mitarbeiterin im Integrationsfachdienst von spectrum arbeit in Lüneburg
Referenten: Ines Boban, Hauke Döblitz, Susanne Göbel, Tobias Zahn, Björn Abramsen, Céline Müller

Kursort: Die Weiterbildung findet in sehr schönen und barrierefreien Räumen der Friedenskirche in Lüneburg statt (Wichernstraße 32, 21335 Lüneburg).

 

Anmeldeschluss: 13. Oktober 2017

Kosten:
303,00 € Teilnahmegebühr pro Person
Preishinweis:
Unter den Voraussetzungen einer entsprechenden Förderung durch die EU - Nehmen Sie hierzu Kontakt mit uns auf. Ohne Förderung: 2.525,00 Euro

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung mehr möglich!

Wenn Sie einen Platz auf der Warteliste reservieren möchten,
schreiben Sie bitte eine Nachricht an die oben genannte E-Mail-Adresse.

Kontakt:

Region Lüneburg

Lessingstraße 1

21335 Lüneburg

Tel: 04131-699670

Fax: 04131-6996710

lueneburg(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.