FB 3: Neue Herausforderungen für die Mitbestimmung: Betriebsfrieden wahren, Diskriminierung vorbeugen und Betriebsräte stärken

Seminar für Betriebsräte in Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Seminar-Nr.:
337518
Termin:
23.10. - 27.10.2017
Ort:
Walsrode

Programmbeschreibung:

Die Gesetzgebung hat für Betriebsräte und Unternehmen Möglichkeiten geschaffen, Diskriminierung und Ausgrenzung zu begegnen. Die Spannbreite beginnt bei der Sensibilisierung, geht über präventive Maßnahmen bis hin zu rechtlichen Schritten aus dem BetrVG. Mit dem AGG ist die Mitbestimmung gestärkt worden, um auf ein Arbeitsleben ohne Diskriminierung hinzuwirken. Wie Betriebsräte im Einzelnen innerbetrieblich und rechtlich ihre Mitbestimmung dazu wahrnehmen und ausbauen können, soll in diesem Seminar die zentrale Fragestellung sein. Dabei wird auch die Rolle der Gewerkschaften behandelt, sie sind ein wichtiger Akteur bei der Meinungsbildung in Betrieben und Gesellschaft. Es werden konkrete Handlungsmöglichkeiten und strategische Aspekte für die Einrichtungen der AWO entwickelt.

Kosten:
590,00 € Teilnahmegebühr pro Person
640,00 € Verpflegungs-/Unterkunftskosten
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.