Gefährdungsbeurteilung - die Gefährdungen und Belastungen ganzheitlich beurteilen

Betriebliche Prävention bei psychischen Fehlbelastungen, Vorstellung von Methoden und Instrumenten zum betriebl. Screening

Seminar-Nr.:
337234
Dauer:
3 Tag(e)
Termin:
27.11. - 29.11.2017
Ort:
Hannover

Programmbeschreibung:

Die ganzheitliche Gefährdungsbeurteilung (§  5 Arbeitsschutzgesetz) ist das zentrale Werkzeug zur Analyse von betrieblichen Gefährdungen und Belastungen und zur Definition der erforderlichen Maßnahmen. In diesem Zusammenhang wird die Analyse psychischer Belastungen wird immer wichtiger, um die Gesundheit der Beschäftigten zu erhalten und zu fördern. In diesem Seminar, in dem die Arbeitssituationsanalyse als Instrument der beteiligungsorientierten Feinanalyse im Vordergrund steht, geht es um folgende Inhalte:

THEMENSCHWERPUNKTE 

           
•    Psychische Fehlbelastungen als Risikofaktoren im Arbeits- und Gesundheitsschutz
•    Betriebliche Voraussetzungen für beteiligungsorientierte Verfahren
•    Verantwortlichkeiten und Organisationsstrukturen , Einbindung der Führungskräfte
•    Kennenlernen von Screeningverfahren zur Grobanalyse
•    Die Arbeitssituationsanalyse :
     • Einbindung in betriebliche Strukturen
            • Aufbau
            • Berücksichtigung der Führungskräfte
            • Durchführung der Workshops
            • Fragetechniken
            • Dokumentation
•    Maßnahmenplanung und Umsetzung

 

Kosten:
580,00 € Teilnahmegebühr pro Person
90,00 € Tagungspauschale
Preishinweis:
Falls eine Übernachtung notwendig ist, stellen wir gerne unsere günstigen Hotelkonditionen zur Verfügung
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.