NPersVG Grundlagen 2: Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten

Seminar-Nr.:
337831
Dauer:
5 Tag(e)
Termin:
16.10. - 20.10.2017
Ort:
Springe

Programmbeschreibung:

Der vorherige Besuch des NPersVG 1 wird empfohlen.


In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, die jedes Personalratsmitglied benötigt, um die Interessen der Beschäftigten in personellen Angelegenheiten wirksam vertreten zu können. Wenn es z.B. um Einstellungen und Kündigung geht, ist der Personalrat gefragt. Personelle Mitbestimmung bedeutet aber mehr als die Abstimmung über eine Einstellung. Sie muss vielmehr als ein Instrument der Personalentwicklung gesehen werden, besonders wenn es um Leih- und Teilzeitarbeit und befristete Beschäftigung geht. Hier hat der Personalrat ein wichtiges Instrument, das sinnvoll im Interesse der Beschäftigten eingesetzt werden kann. Welche strategischen Lösungen zur Verfügung stehen und wie das Gremium angesichts der Vielschichtigkeit bei Personalfragen Prioritäten setzen kann, ist Gegenstand des Seminars.


Themenschwerpunkte:

  • Verhalten bei Vorstellungsgesprächen
  • Fragerecht des Arbeitgebers
  • Was kann der Personalrat aus den Bewerbungsunterlagen erfahren?
  • Ausschreibungen
  • Umsetzung, Versetzung, Abordnung
  • Befristete Arbeitsverträge
  • Kündigung und Abmahnung
  • Mitbestimmung bei Personalentwicklungsplänen
  • Initiativrecht, Einigungsstelle, Verfahrensrecht

Kosten:
600,00 € Teilnahmegebühr pro Person
446,00 € Verpflegungs-/Unterkunftskosten
Kontakt:

Region Hannover

Goseriede 10

30159 Hannover

Tel: 0511-12400400

Fax: 0511-12400420

hannover(at)bw-verdi.de

Bildungsurlaub anerkannt in:

In anderen Bundesländern beantragen wir für Sie die Anerkennung nach den jeweils geltenden Bildungs-urlaubsgesetzen auf Anfrage.