Erwachsenenbildung braucht eine Erhöhung der Grundfinanzierung

Position des Niedersächsischen Bundes für freie Erwachsenenbildung (nbeb) zu den Landtagswahlen 2017

Download Positionspapier "Erwachsenenbildung braucht eine Erhöhung der Grundfinanzierung" (Pdf)

Mit Blick auf die Landtagswahl 2017 (15. Oktober) hat die AG Kampagne Landtagswahl nach den Positionen der im Landtag vertretenen Parteien rund um das Thema Erwachsenenbildung gefragt, um mit den erwachsenenpolitischen Vertreter*innen in Diskussion zu gehen.

Insgesamt vier Fragen und Unterfragen haben die Parteien beantwortet. Die Fragen beziehen sich auf die Bereiche Grundbildungsmaßnahmen und deren Finanzierung, Nachwuchsgewinnung und -förderung, Bildungsberatung sowie die Forderung der Erhöhung auf 1 Prozent Anteil an dem gesamten Bildungsbudgets des Landes.

Die neun Mitglieder des Niedersächsischen Bundes für freie Erwachsenenbildung e.V. (nbeb) haben sich in den vergangenen Jahrzehnten mit ihrem Angebot den Herausforderungen im gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel stets mit Innovation und Gestaltungsfreude gestellt.

Der nbeb fordert:

  • die zusätzlichen Mittel des Doppelhaushaltes von 2017/18 für die Erwachsenenbildung zu verstetigen.
  • 1% des gesamten niedersächsischen Bildungsetats in die Erwachsenenbildung zu investieren.
  • die durch die zusätzlichen Fördermittel (Sprach-, Alphabetisierung- und Grundbildungskurse sowie Vorbereitungskurse für Schulabschlüsse und Hochschulzugänge für Geflüchtete) der Jahre 2015 bis 2018 aufgebauten Strukturen der Einrichtungen sollten zum weiteren Auf- und Ausbau der Erwachsenenbildung genutzt werden.

nbeb Erwachsenenbildung Niedersachsen Wahlprüfsteine

Download Broschüre "Wahlprüfsteine des nbeb

In der Broschüre finden Sie die ausführlichen Fragen zu den vier Themenkomplexen und daneben tabellarisch geordnet die zusammengefassten Antworten der einzelnen Parteien CDU, SPD, Bündnis 90/die Grünen und FDP.

Die ausführlichen Antworten der Parteien können Sie auf den Webseiten des nbeb einsehen.

Ansprechpartner im Bildungswerk

Jürgen Sattari
Vorstand des Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V. und stellvertretender Vorsitzender des nbeb

0511 12 400 500
zentrale(at)bw-verdi.de

Was ist der nbeb?

Der Niedersächsische Bund für freie Erwachsenenbildung e.V. (nbeb) fördert seit seiner Gründung im Jahr 1954 die Aufgaben seiner plural organisierten Mitgliedsorganisationen durch Beratungen und Empfehlungen und vertritt ihre bildungspolitischen Interessen.

Er steht für den Grundsatz der Selbstverwaltung der Erwachsenenbildung und die vom Land garantierte Wahrung einer weitgehenden Programmautonomie aller angeschlossenen Organisationen und Einrichtungen.

Weitere Informationen