Aktuelles - Neuigkeiten aus dem Bildungswerk

    1 2346   

Die humanistische Idee im Fotojournalismus heute - Seminar zum Lumix Festival für jungen Fotojournalismus im Juni 2018

Nichts ist erregender als die Wahrheit – schrieb einmal der Journalist Egon Erwin Kisch. Über die Wahrheit zu schreiben ist das eine, die Wahrheit zu fotografieren das andere. Soziale Realitäten, Krisen, Ungerechtigkeiten oder Unterdrückungen darzustellen in Bildern ist vielfältig, kompliziert, gefährlich, wenig lukrativ und nicht immer gerne gesehen. Mit der Geschichte und der Entwicklung von der sozialdokumentarischen Fotografie zum Fotojournalismus heute wird sich das Seminar - das auf dem Lumix-Fotofestivalgelände stattfindet - beschäftigen. mehr

Integration ausländischer Fachkräfte: Aktueller Artikel von Gabriele Overlander im Rahmen unseres EU-Projektes „Vielfalt ist Zukunft“

Kliniken haben aktuell große Schwierigkeiten den Bedarf an Fachkräften zu decken. Eine Verbesserung kann nur eintreten, wenn es gelingt, Mitarbeitende zu binden und die Gewinnung und Integration von internationalen Fachkräften so zu gestalten, dass die Qualität der Patientenversorgung sowie der Zusammenarbeit gewährleistet werden kann. Hier setzt unser Projekt an – unsere Referentin Gabriele Overlander hat dazu einen ausführlichen Artikel veröffentlicht. Diesen Artikel und weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektseite. mehr

Bildungsprogramm QuBE 2018

Unsere Bildungsprogramm für 2018 ist da! Womit können wir im nächsten Jahr wieder oder neu bei Ihnen punkten? Das hat sich das OuBE-Team in den vergangenen Monaten gefragt und Ihnen Altbewährtes und Neues zusammengestellt. Neuerungen, die aktuelle Themen aufgreifen, finden Sie z.B. in der Rubrik "Beruf & Arbeitsleben" und auch im Gesundheitsbereich. mehr

Expertentagung der Telekommunikationsbranche in Hannover am 07.12.2017

Die Expertentagung befasst sich nicht mit den Grundlagethemen zu digitaler Arbeit, sondern unser Ziel ist es, auf die Diskussion der letzten zwei Jahren im Rahmen von Klausurtagungen und Tarifkonferenzen aufzubauen und konkrete Handlungsempfehlungen für ver.di, den Fachbereich vor Ort und in den Betrieben zu erarbeiten. Die Einladung für diese Tagung erfolgt an diejenigen, die sich mit dem Thema bereits auseinandergesetzt haben und ein gewisses Vorwissen haben oder bereits Regelungen in ihrem Betrieb geschaffen haben. mehr

Abschlussveranstaltung "Den digitalen Wandel gestalten" mit Olaf Lies u.a.

Vom niedersächsischen Wirtschaftsministerium ging der Impuls aus, die Veränderungen der Anforderungen an Arbeitnehmer und Arbeitgeber zu analysieren und im zweiten Schritt Gestaltungsformen zu entwickeln und zu erproben. Zum erfolgreichen Abschluss des gut einjährigen Projektvorhabens laden wir Sie nach Hannover ein: Neben der Vorstellung der Projektergebnisse wird es am 8. November 2017 Redebeiträge und eine Podiumsdiskussion geben. mehr

Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung: Aktueller und historischer Rechtsextremismus in Deutschland und Europa

Die Wahlerfolge rechtsextremer und rechtspopulistischer Parteien und Bewegungen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien verdeutlichen, dass rechtsextrem ausgerichtete Parteien in Europa auf dem Vormarsch sind. Ein Blick auf ihre Kernelemente und Programmatik offenbart ihre zutiefst antidemokratische Haltung. Wir wollen mit dieser Tagung einen Beitrag leisten in der Auseinandersetzung mit antidemokratischen Bewegungen. mehr

7. Fachtagung SBV in Magdeburg 2018

Auch in diesem Jahr haben wir ExpertInnen des Arbeits- und Sozialrechts als Referentinnen und Referenten gewinnen können, die in der Fachtagung für die Arbeit der SBVen und der betrieblichen Interessenvertretungen erforderliche Kenntnisse vermitteln. Wir freuen uns auf eine interessante Fachtagung, spannende Redebeiträge und vor allem angeregte Diskussionen. Neben den Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen sind selbstverständlich auch die Kolleginnen und Kollegen aus den Betriebs- und Personalratsgremien sowie den Mitarbeitervertretungen herzlich Willkommen. mehr

Drei Tagungen im Rahmen des Projektes "Den digitalen Wandel gestalten - Handlungsansätze für gute digitale Arbeit"

Im September bieten wir drei Tagungen in Braunschweig, Oldenburg und Hannover an, die im Rahmen des niedersächsischen Projektes "Gute Digitale Arbeit in Niedersachsen" stattfinden: "Digitale Arbeitswelt ohne Arbeit?" am 13.09.2017 in Braunschweig beschäftigt sich mit der grundsätzlichen Befürchtung des Arbeitsplatzverlustes und den Maßnahmen, mit denen wir dieser Entwicklung entgegensteuern können. Die Tagung "Digital fatal?", auf der es um die Digitalisierung in der Dienstleistungswirtschaft geht, können Sie am 19.09.2017 in Oldenburg besuchen. "Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft" findet am 28.09.2017 in Hannover statt - auf dieser Tagung werden die Auswirkungen der Digitalisierung im Gesundheitssektor thematisiert... mehr

nbeb Erwachsenenbildung Niedersachsen

Mit Blick auf die Landtagswahl 2017 (15. Oktober) hat die AG Kampagne Landtagswahl nach den Positionen der im Landtag vertretenen Parteien rund um das Thema Erwachsenenbildung gefragt, um mit den erwachsenenpolitischen Vertreter*innen in Diskussion zu gehen. Insgesamt vier Fragen und Unterfragen haben die Parteien beantwortet. Die Fragen beziehen sich auf die Bereiche Grundbildungsmaßnahmen und deren Finanzierung, Nachwuchsgewinnung und -förderung, Bildungsberatung sowie die Forderung der Erhöhung auf 1 Prozent Anteil an dem gesamten Bildungsbudgets des Landes. mehr

Vortrag und Ausstellung: Totes Moor -Sozialgeschichte des Sumpfes am Steinhuder Meer

Zwischen Steinhuder Meer und Neustadt erstreckt sich das Tote Moor, eine heute weitgehend trockengelegte Sumpflandschaft. Bemühungen das Moor zu kultivieren, reichen bis ins 18. Jahrhundert zurück. Hubert Brieden spricht in seinem Vortrag "Menschen im Toten Moor" über die Sozialgeschichte des Sumpfes am Steinhuder Meer. Der historische Teil der Ausstellung (ab 05.10.2017) dokumentiert eines der interessantesten Kapitel zur Geschichte der Arbeitsmigration in der Region Hannover. Die Ausstellung wird ergänzt und vertieft durch die Foto- und Kunstinstallationen der Neustädter Künstlerin Kerstin Faust. mehr